Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten nach DGUV Information 205-003

Gelebter Brandschutz senkt das Insolvenzrisiko!

Brandschutzbeauftragter

Für die Sicherheit Ihres Unternehmens oder Ihrer Einrichtung ist es unerheblich, ob ein Brandschutzbeauftragte gesetzlich gefordert ist oder nicht.

Jeder dritte Brand führt zu Sachschäden von mehr als 500.000,- € (nach Angaben der Versicherungswirtschaft).

Nur 23 % der Unternehmen erreichen nach einem Brandfall wieder vollen Marktanschluss im gleichen Segment (s. Technische Krisenprävention v. M. Sc. Dipl.-Ing. Claus Pachurka, März 2008).

Der Brandschutzbeauftragte steht, als interner oder externer betrieblicher Experte, dem Unternehmen beratend und unterstützend zur Seite. Seine Aufgabe ist es den betrieblichen Brandschutz zu organisieren, zu überwachen und den Unternehmer auf Risiken, Gefahren und Verbesserungen hinzuweisen.

Dauer: 64 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Die UE werden aufgeteilt auf insgesamt 7 Tage in 2 Wochen.

Preis: 1800,- € / Person zzgl. MwSt.

Frühstück, Mittagessen, Getränke, Prüfungsgebühren und Unterrichtsmaterialien sind inbegriffen.

Kontaktieren Sie uns unter info@brandschutzteam-westfalen.de oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Brandschutzunterweisung online

Online Brandschutzschulung entspr. des Arbeitsschutzgesetzes i.V.m. der ASR A 2.2 für Ihre Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier lang.

Notfall- und Krisenmanagementsysteme

 

Erstellen bzw. Aktualisieren Sie Ihr Notfall- und Krisenmanagementsystem. 

Mehr erfahren